Universal-Ausgleichspannelement

Beschreibung unter dem Bildern
 
 
 
Der Neuentwickelte Universal- Ausgleichsspannelement soll bei Hand oder Maschinenschraubstöcken die pneumatisch oder hydraulisch betrieben werden, sowie bei Handschraubzwingen als Zusatzgerät für verschiede Werkstückgrößen und bei abweichenden Kontureneingesetzt werden . Die Werkstücke können Rund ,Flach, eckig auch als Formteile ebenso als Biegeteile ,Rohrstücke und Halbzeugprofile ausgeführt sein. Gleichzeitig sollen die Teile positioniert und zentrisch in eine vorgegebene Symmetrieachse gespannt werden. Der Kraftaufbau erfolgt hydraulisch kann auch pneumatisch oder manuell über einen Hebel eingeleitet werden. Anwendung beim Fräsen und Hobeln von Formen,Schlitzen und Nuten aller Art. Durch die zentrische Spannung sind unterschiedliche Werkstückbreiten ohne Einfluss auf die Mitte möglich ., Das Spannen von Werkstücken erfordert eine Anpassung der Spannelemente an die Form des Werkstücks und an die Spannstelle . Die Spannelemente sind so konstruiert das sie zu allen Seiten pendeln ,damit ein optimales Spannen möglich ist.

Gebrauchsmuster Nr. 20 20 10010687.7

Muster Urkunde für die Eintragung des Gebrauchsmusters
von Präsident des Deutschen Patent- und Markenamt

Zurück zur Hauptseite - www.ich-bin-der-erfinder.de